Datenschutzhinweise für Bewerber

Sorgfalt und Transparenz ist die Grundlage für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit. Daher informieren wir Dich darüber, wie wir Deine personenbezogenen Daten im Rahmen einer Bewerbung verarbeiten und wie Du Deine Rechte wahrnehmen kannst, die Dir nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zustehen: Bewerber-Informationspflicht gemäß Art. 13 und 14 DSGVO AMPAREX GmbH Bewerbungsverfahren.

home

Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

AMPAREX GmbH
Max-Lang-Str. 24
70771 Leinfelden-Echterdingen
Deutschland
 
Telefon: +49-711-21-475-400
E-Mail: info@amparex.com

security

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Bugl & Kollegen Gesellschaft für Datenschutz und Informationssicherheit mbH
Eifelstraße 55
93057 Regensburg, Deutschland
 
Telefon: +49-941-630-49-789
E-Mail: kontakt@buglundkollegen.de

directions_walk

Zweck der Datenverarbeitung

Auswertung von Bewerbungen für eine mögliche Einstellung.

bookmark_border

Rechtsgrundlage

  • DSGVO: Art. 88 – Datenverarbeitung im Beschäftigungskontext
  • BDSG: § 26 – Datenverarbeitung zum Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses
  • Art. 6 Abs. 1 lit. b, c) DSGVO / §26 BDSG
move_to_inbox

Quellen der personenbezogenen Daten

  • Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich zugänglichen Quellen, z. B. beruflichen Netzwerken, zulässigerweise gewonnen haben
  • Wir erhalten Daten von Dritten, z. B. Stellenvermittlung
  • Bewerbungsunterlagen
person

Kategorien der personenbezogenen Daten

  • Stammdaten
  • Kontaktdaten, z. B. private Anschrift, Telefonnummer, Mobilnummer, E-Mail-Adresse, etc.
  • Skill-Daten, z. B. besondere Kenntnisse und Fertigkeiten
  • Falls für die ausgeschriebene Stelle relevant: gesundheitliche Eignung, Führerschein, Führungszeugnis, etc.
  • Weitere Daten aus Deinen Bewerbungsunterlagen, z. B. Lichtbild, Zeugnisse, etc.
timelapse

Speicherdauer

Im Falle einer Einstellung übernehmen wir Deine Bewerbungsunterlagen in Deine Personalakte. Nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses werden diejenigen personenbezogenen Daten weiterhin gespeichert, zu deren Aufbewahrung wir gesetzlich verpflichtet sind. Dies ergibt sich regelmäßig durch rechtliche Nachweis- und Aufbewahrungspflichten, die unter anderem im Handelsgesetzbuch und der Abgabenordnung geregelt sind. Die Speicherfristen betragen danach bis zu zehn Jahre. Außerdem kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten für die Zeit aufbewahrt werden, in der Ansprüche gegen uns geltend gemacht werden können (gesetzliche Verjährungsfrist von drei oder bis zu dreißig Jahren).

Im Falle einer Absage werden Deine Bewerbungsunterlagen spätestens sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens gelöscht, sofern Du uns nicht eine Einwilligung zur längeren Aufbewahrung (Bewerberpool) erteilt hast.

flash_auto

Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir bei der Erhebung Deiner personenbezogenen Daten auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

contact_mail

Empfänger der personenbezogenen Daten außerhalb des Unternehmens

Innerhalb unseres Unternehmens erhalten nur die Personen und Stellen, z. B. Schwerbehindertenvertretung, Fachbereich oder Betriebsrat, Deine personenbezogenen Daten, die in die Entscheidung über Deine Einstellung eingebunden sind.

label

Absicht der Übermittlung an ein Drittland oder internationale Organisation

Wir beabsichtigen nicht, Deine personenbezogenen Daten an ein Drittland oder internationale Organisation zu übermitteln.

check

Deine Rechte

  • Recht auf Auskunft, gemäß Art. 15 DSGVO.
  • Recht auf Berichtigung, gemäß Art. 16 DSGVO.
  • Recht auf Löschung, gemäß Art. 17 DSGVO.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, gemäß Art. 18 DSGVO.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit, gemäß Art. 20 DSGVO.
  • Recht auf Widerspruch, gemäß Art. 21 DSGVO.
comment

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Dr. Stefan Brink
Postfach 10 29 32
70025 Stuttgart
 
Telefon: 07 11/61 55 41-0
Telefax: 07 11/61 55 41-15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de
 
Homepage: www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de